Umziehen und Verlassen der geliebten Wohnung kam nicht in Frage

Pflegekassenzuschuss

 

Ab Pflegegrad 1 stehen Ihnen bis zu 4.000 Euro für wohnumfeldverbessernde Maßnahmen zu. Wir von Seniovo beantragen für Sie diesen Zuschuss bei Ihrer Pflegekasse.

 

Als Frau Rudeck vor mehr als 30 Jahren in ihre Wohnung im Berliner Stadtteil Wedding einzog, wusste sie, dass sie ihre Traumwohnung gefunden hatte. Viele glückliche Jahrzehnte hat sie bereits hier verbracht. Doch irgendwann bereitete ihr das bis dato wohltuende Bad – aufgrund auftretender rheumatischer Beschwerden – Schwierigkeiten, sodass sie kurze Zeit später gänzlich darauf verzichtete.

Als dann vor einem Jahr das Gebäude und dessen Wohnungen saniert werden sollten, schlug man Petra Rudeck vor, umzuziehen. Doch das kam für sie auf gar keinen Fall in Frage. Mitte des Jahres 2020 bekam sie Pflegegrad 2 zugesprochen. Was das genau für sie bedeutete, sagte ihr niemand. Mit dem Internet vertraut, machte sie sich selbst schlau und fand heraus, dass ihr bis zu 4.000 Euro Zuschuss für wohnumfeldverbessernde Maßnahmen von der Pflegekasse zustehen. Wie so oft stellte auch bei Frau Rudeck die Badewanne das größte Hindernis dar. Um sich ihre Selbstständigkeit zu bewahren, wollte sie die Badewanne gegen eine Dusche austauschen lassen. 

 

Pflegekassenzuschuss

 

Ab Pflegegrad 1 stehen Ihnen bis zu 4.000 Euro für wohnumfeldverbessernde Maßnahmen zu. Wir von Seniovo beantragen für Sie diesen Zuschuss bei Ihrer Pflegekasse.

Von Beginn an gut beraten

Vergleich: Vor und nach dem Umbau
Frau Rudeck in ihrer geliebten Wohnung.

Während ihrer Recherche kam sie mit Seniovo in Berührung. Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch entschied sie sich für eine bodennahe Dusche mit geringer Restschwelle. Diese konnte mit dem Pflegekassenzuschuss komplett abgedeckt werden. Eine ebenerdige Dusche setzt unter den baulichen Gegebenheiten den Einbau einer Pumpe voraus und hätte für Frau Rudeck den Rahmen des finanziell Machbaren überstiegen. Ein solcher Umbau hätte Sie mindestens 7.500 Euro gekostet. Mit dem ihr zur Verfügung stehenden Zusatzbudget, wünschte sich Frau Rudeck aus ästhetischen Gründen eine komplette Neuverfliesung des gesamten Duschbereichs. Sie war begeistert, wie unkompliziert alles ablief und wie wenig Aufwand so ein Umbau für sie bedeutete. Denn Seniovo beantragte sowohl den Zuschuss als auch die Vermietergenehmigung. Von der Pflegekasse wurde anfänglich nur ein Badewannenlift bewilligt. Hier konnte Frau Rudeck von der Expertise von Seniovo profitieren. Seniovo ist in ihrem Namen in den Widerspruch gegangen und hat den Umbau zur bodennahen Dusche letztendlich doch zugesagt bekommen.

Ein Badumbau ohne Aufwand?


Vermietergenehmigung einholen und Zuschuss beantragen - beim Marktführer Seniovo müssen Sie sich nicht darum kümmern.


Hier sehen Sie alle Serviceleistungen

In drei Tagen zur bodennahen Dusche

Der Umbau begann drei Wochen später. Die Handwerker deckten als erstes alle Bereiche ab, die nicht vom Umbau betroffen waren. Danach demontierten sie die Badewanne, welche im Laufe des Tages abgeholt und fachgerecht entsorgt werden sollte. Am Ende jeden Tages hinterließen die Handwerker das Bad aufgeräumt und grundgereinigt, sodass Frau Rudeck nicht das Gefühl hatte, ihre Badroutine auf einer Baustelle durchführen zu müssen. Durch die Verfliesung war der Umbau Badewanne zu bodennaher Dusche nicht wie gewöhnlich in zwei Tagen sondern in drei abgeschlossen. Seitdem Frau Rudeck wieder duschen kann, fühlt sie sie sich wieder richtig wohl in ihren eigenen vier Wänden.

Die alten Fliesen werden mit einem Bohrhammer abgestemmt.
Unter den Fliesen dichten wir die Wand fachgerecht ab.
Große Fliesen sind modern und leichter zu reinigen.
Am Schluss werden die Fliesen noch verfugt.

Schon Beratung in Anspruch genommen?


Wir besprechen gerne mit Ihnen gemeinsam, welche Lösung für Sie die beste ist.


Hier unverbindliche Beratung anfragen
Wie Sie uns erreichen


Seniovo GmbH
Alt-Moabit 90
10559 Berlin
Deutschland

T +49 30 23944602
F +49 30 58582254
M info@seniovo.de